Archiv der Kategorie: AfD, Pegida und andere Rechtspopulisten

Erfahrungen aus der Berliner Blase

K-xXd54c (1)
Für die Blogrebellen habe ich zum 7.Februar geschrieben, warum wir in unserer Berliner Blase mehr Kontakt zur Welt haben, als in schwäbischen und sächsischen Kleinstädten, von wo aus uns immer Weltfremdheit vorgeworfen wird. Vor allem wir Berliner Blasentürsteher können da einiges erzählen.
 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AfD, Pegida und andere Rechtspopulisten, Darüber sollten wir reden, Rassismus und Kulturrassismus, Unser Berlin

„Vieles ist absurd“

8ff1d80e6b903b9c5ddf5e61de94359b_400x400Ein längeres Interview für den Freitag mit dem klugen Politikwissenschaftler Floris Biskamp. Es geht wohl um die Frage, wie sich „der Islam“ kritisieren lässt, ohne rassistisch zu sein.

Hier lesen. 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AfD, Pegida und andere Rechtspopulisten, Rassismus und Kulturrassismus, Was wir tun können

Volksgemeinschaft: Wiederauflage des Nazijargons

UnbenanntInterview, das ich für die Taz mit dem Historiker Professor Michael Wildt geführt habe. Er erklärt darin, dass und warum der Begriff der Volksgemeinschaft so gefährlich ist.

Hier lesen. 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Macht, Nationales, Rassismus und Kulturrassismus

Ein paternalistischer Eingriff in die Religionsfreiheit

 

993399_522106987878037_98423749_nErschienen am 1.6.2016 in der „Islamiq“ – übersetzt ins Türkische für die „Perspektif“. Warum die Debatte um Import-Imame von Rechtspopulisten schlecht geführt wird und wie man sie besser führen kann.

Hier Weiterlesen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter AfD, Pegida und andere Rechtspopulisten, Allgemein, Islam

Interview: Deutschland war nie homogen

8ff1d80e6b903b9c5ddf5e61de94359b_400x400Im „Freitag“ vom 7.April befrage ich den Historiker und Migrationsforscher zur Frage, wie homogen Deutschland früher war. Die Antwort fällt eindeutig aus: Gar nicht. Das erklärt an sehr anschaulichen Beispielen aus dem Vereinsleben und dem Verhalten deutscher Immigranten in Amerika.

Hier lesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nationales

Die Verteidigung der Volksgesundheit

Erschienen am 31.3.2016 im „Migazin“

 

UnbenanntDie sächsische AfD möchte, dass Kunst einen „positiven Bezug zur Heimat“ schafft. Das hört sich erst einmal freundlich und harmlos an. Denkt man aber den Umkehrschluss mit, zeigt sich, dass das ganz schön rechtsextrem ist. Ich zeige hier warum und was das mit einem protototalitärem und bei Mitgliedern der AfD beliebt zu sein scheinenden Konzept von „Volksgesundheit“ zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Nationales, Rassismus und Kulturrassismus